Rauchnächte
Räuchern in den Rauhnächten

Unsere Rauhnächte in diesem Jahr begannen spannungsvoll. Sofortige Hilfe haben wir mit dem Räuchern gefunden. Seit dem 21.12. umgibt uns in jeder Rauhnacht und an dem darauffolgenden Tag ein eigener, mal süßer, mal würziger Duft, verbunden mit der transformierenden Kraft der verräucherten Harze, Heilkräuter und Blüten. Wie das Wissen um die Kraft der Rauhnächte selbst, so kommt auch das alte Wissen um die Kraft von Räucherungen gerade zu uns zurück. Heute hilft es uns besonders dabei, die bösen Geister unserer Gewohnheiten und Gedanken zu transformieren. Enjoy!

 

Rauchnächte <br>Räuchern in den Rauhnächten

 


In Vorbereitung auf Weihnachten und begleitend zu allen mit der dunklen Jahreszeit verbundenen Tätigkeiten, die ich besonders liebe, wie einen Adventskranz binden, Punsch machen oder Zimtsterne backen, habe ich mich im diesjährigen Advent durch das Räuchern begleiten lassen. Schon im Advent, der aufgrund beruflicher Anforderungen diesmal besonders arbeitsreich war, habe ich mit dem wunderbaren Beifuss geräuchert. Der Beifuss ist mir im vergangenen Jahr häufig an meinen Lieblingsplätzen z.B. an unserem Sommerbadesee begegnet, und ich habe während der Sommermonate einige Sträuße getrocknet. Räucherungen mit Beifuss öffnen uns nicht nur den anderen Welten, sondern bringen uns auch in die eigene Mitte und die eigene Kraft, was ich eindrucksvoll erleben durfte während des arbeitsreichen Dezembers. Und so sind uns genau die Pflanzen, die uns im Laufe des Jahres in unserem Garten, in unserer Umgebung und an unseren Lieblingsplätzen begegnen, die größte Hilfe in der dunklen Jahreszeit und in den kommenden Rauhnächten.

 

RÄUCHERUNGEN IN DEN RAUHNÄCHTEN

Zu diesen Rauhnächten, die wir diesmal besonders für uns selbst nutzen wollen, haben wir uns eine ganz besondere Freude gemacht: Erstmalig hat Christine Fuchs von Labdanum, die ich im letzten Jahr schon mal hier auf dem Blog vorgestellt habe, in diesem Jahr eine wunderbare Räucherbox herausgebracht, die 12 Rauhnachtmischungen, eine eigene Mischung für eine jede Rauhnacht, enthält. Da die Mischungen wertvoll sind und die Portionen eher klein, besonders aber aus meinen Erfahrungen im Advent, habe ich beschlossen die fertigen Mischungen während der Rauhnächte intuitiv mit einem meiner im Lauf des Jahres gesammelten Heilkräuter zu ergänzen. So bilden meine selbst gesammelten Kräuter und Blüten die reichliche Basis, das weiche Bett meiner Rauhnachträucherungen, während die kostbaren fertigen Rauhnachtmischungen aus der Rauhnachtbox den Räucherungen eine zusätzliche Note verleihen, so wie das Salz die Suppe würzt.

 

21.12./22.12. WINTERSONNENWENDE /1. RAUHNACHT – DIE QUALITÄT DER ZEIT ODER DER RAUM ZWISCHEN VERGEHEN UND ENTSTEHEN
In der stockenden Energie zu Beginn der diesjährigen 1. Rauhnacht habe ich Christines Mischung aus Kalmus, Myrte, Opopanax, Dammar, Sternanis, Eisenkraut, Kiefernharz, Angelika und Yerba Santa ergänzt um die Blüten aller gelben Sonnenpflanzen, wie Johanniskraut, Alant, und Königskerze. Und mein geliebter Holunder durfte auch nicht fehlen. Sofort durchlichtete sich mein innerer Raum und alle Energien kamen wieder in den Fluss.

 

Immer wenn in den Rauhnächten Energieblockaden auftauchen, Spannungen oder Ungeklärtes in der Luft liegt, ist das auch ein Hinweis für unsere Vorausschau, die Stimmung oder Ereignisse im jeweiligen kommenden Monat. Nicht alles können wir vermeiden, aber schon jetzt dürfen wir die Pflanzenkräfte um Hilfe und Transformation bitten, während wir eigene Heilenergien in den kommenden Monat/ die kommende Situation schicken.

 

22.12./23.12 2. 2. RAUHNACHT – DEMUT & HINGABE ODER ANNEHMEN WAS IST
In der 2. Rauhnacht kamen zu Wacholderholz und -beeren, Lavendel, weißem Copal, Ringelblume, Alant, Dammar und Lemongras Rosenblütenblätter hinzu. Besonders die Rosenblüte steht für Liebe, Herzöffnung und Hingabe. Der zarte Duft der Rosenblütenrauchs hilft bei der Selbstannahme, er hilft seelische Verletzungen loszulassen und zu verzeihen. So schafft der Rauch dieser Mischung eine besonders warmherzige Atmosphäre in der Milde, Güte und Gnade sehr passend zum Rauhnacht-Thema ihren Ausdruck finden.

 

23.12./24.12 2. 3. RAUHNACHT – HERZENSKRAFT
Der Mischung der 3. Rauhnacht aus Weißdornblüten, Tolubalsam, Weihrauch, weißem Sandelholz, Gänseblümchen, Zirbe, Zimtrinde, Rosenblüten und Kiefernharz habe ich ein Bett geschaffen aus Kiefernholzspänen der mit Harz durchtränkten kanarischen Kiefer, die ich mal zu einem ganz besonderen Anlass von einem lieben Freund bekommen hatte. Diese Mischung hüllte uns Werners ganzen Geburtstag über in ihren wärmenden Duft. Überhaupt gewinnt jede Kräuterräucherung für mich durch den Zusatz von Baumharzen oder Hölzern enorm an Kraft. Die Bäume sind die Fürsten des Waldes und die Hüter der Pflanzenreiche. Auch sind wir Menschen dem Baum besonders verbunden, denken wir nur an den immergrünen Weihnachtsbaum als Sinnbild für das (ewige) Leben, unter dem wir uns so gerne liebevoll beschenken am Heiligen Abend.

 

24.12./25.12 2. 4. RAUHNACHT – FRIEDEN
Lärche, Eisenkraut, Pfefferminze, Mistelkraut, Potenzholz, Haselnußholz/Blüten, Eichenmoos, Weihrauch und Mispelholz habe ich mit eigenen Mistelblättern ergänzt, was uns einen zauberhaften, friedlichen und freudvollen Heiligen Abend beschert hat. Wir fühlten uns im Frieden und reich beschenkt und das nicht nur auf materieller Ebene. Besonders die Mistel, die auch den keltischen Druiden heilig war, breitet sich vermehrt aus. Dies lässt darauf schließen, dass sie uns gerade besonders gut unterstützen kann an der Schwelle zum Aufstieg der Erde in die höheren Dimensionen.

 

25.12./26.12 2. 5. RAUHNACHT – VERTRAUEN
Für die fünfte Rauhnacht waren Tolu, Kalmus, Galant, Ingwer, Alant, Zedernholz,  Himalaya-Iriswurzel, Gänseblümchen-Angelika, Baldrian und Sandarak vorgesehen. Da wir zu Familienbesuchen unterwegs waren, bin ich allerdings nicht zum Räuchern gekommen.

 

26.12./27.12 2. 6. RAUHNACHT – RUHE
Nachdem es im größeren Familienkreis beim Weihnachtstreffen doch turbulent war, haben mich die Mischung der Box aus Labdanum, Birke, Tonka, Sandarak, Linaloeholz, Lindenblüten, Styrax Honduras und Damiana Guggul und meine gesammelten Baldrianblüten zurück in die Herzensruhe gebracht.

 

27.12./28.12 2. 7. RAUHNACHT – SELBSTLIEBE ODER FÜR SICH SELBER SORGEN
Rosmarin, Elemi, Copal, Lemongras, Tejpatblätter, Wacholder, Himalaya-Galgant, Eukalyptus, Himalaya Rhododendron, ergänzt um eine Handvoll Rosmarin von meinem geliebten Sonnenbalkon und einigen gesammelten Wacholderbeeren aus den Isarauen, begleiten mich heute durch die 7. Rauhnacht.

 

Den Reichtum der Vielfalt der Inhaltsstoffe, Düfte und transformierenden Kräfte verdanke ich der tollen Rauhnacht-Räucherbox, sie ist aber nicht entscheidend. Viel wichtiger finde ich den ganz persönlichen Bezug durch die Pflanzenkräfte, die sich uns in unserer unmittelbaren Umgebung offenbaren und das Vertrauen in unsere Intuition, für den Moment genau die richtigen Begleiter und helfenden Kräfte auszuwählen. Deswegen weiß ich jetzt auch noch nicht, was ich für die kommenden Rauhnächte wählen werde. Gerne verräuchere ich die Mischungen sanft den ganzen Tag über oder immer, wenn mir gerade danach ist, auf einem Stövchen. Ich freue mich schon jetzt auf den Sommer und bin gespannt, welche Pflanzenhelfer uns im nächsten Jahr begegnen werden.

 

Noch aber liegt eine Zeit der inneren Einkehr, Ruhe und Stille vor uns, in der das Neue Jahr weiter erträumt werden darf und die Einfluss darauf haben wird, was auf uns zukommt.

 

 

 

Alle Themen, auch die der noch kommenden Rauhnächte, findest Du ausführlich beschrieben in unserem Buch und hier:

Anne Stallkamp und Werner Hartung
RAUHNÄCHTE – ZEIT FÜR MICH

Rauchnächte <br>Räuchern in den Rauhnächten

Verlag Neue Erde, Saarbrücken 2014
ISBN 978-3-89060-646-0

Hier kannst Du das Buch im fairen Buchhandel bestellen
Hier kannst Du das Buch bei amazon bestellen

 

 

Lass Dich beim Räuchern durch die jeweils passende Rauhnacht-Meditation führen mit der CD:

Anne Stallkamp, Werner Hartung
RAUHNÄCHTE – ZEIT FÜR MICH: DIE MEDITATIONEN

Rauchnächte <br>Räuchern in den Rauhnächten

mp3-CD im Jewelcase
Laufzeit:1:55:16

Verlag Neue Erde, Saarbrücken 2015
ISBN 978-3-89060-678-1

Hier kannst Du die mp3 CD im fairen Buchhandel bestellen
Hier kannst du die mp3 CD bei amazon bestellen

 

 

Den Holzkasten Rauhnächte mit 12 wundervollen Rauhnachtmischungen von Labdanum findest du hier: HOLZKASTEN RAUHNÄCHTE 12 MISCHUNGEN

Ein Rauhnacht-Channeling von Erzengel Raphael hier: BIST DU BEREIT FÜR WUNDER?

Einen Beitrag über Zeichen und Botschaften in den Rauhnächten hier: WIE DU ZEICHEN ERKENNST, DIE DIR GESENDET WERDEN

und mehr zu der Hilfe aus der Natur, die Dir zuteil wird, wenn Du achtsam bist, hier: WIE DIE NATURREICHE DIR HELFEND ZUR SEITE STEHEN, BESONDERS IN DEN RAUHNÄCHTEN

 

Weiterhin segensreiche Rauhnächte!

Much Love!

 

Anne

 

Rauchnächte <br>Räuchern in den Rauhnächten

Anne Stallkamp

Anne Stallkamp

anne@lovelylifeblog.com
Keine Kommentare

Kommentieren