Channeling zur Wintersonnenwende:
Auch Du bist ein Licht dieser Welt.
So leuchte!

Wir sind in der dunkelsten Zeit des Jahres angekommen. Am 21. Dezember mit der Dämmerung, beginnt die längste Nacht des Jahres, und die Sonne wendet ihre Bahn: Wintersonnenwende. Mit dem kürzesten Tag und der längsten Nacht feiern wir in der allergrößten Dunkelheit an diesem Wendepunkt die Wiedergeburt des Lichtes. In der tiefsten Dunkelheit dürfen wir uns auf unseren göttlichen Kern, unser Seelenlicht besinnen. Mit der Wintersonnenwende lichten sich zugleich die Schleier zur Anderswelt und das Zeittor ist offen. Das magische Zeittor zu den Rauhnächten, die es uns erlauben, zugleich zurück und nach vorne in die Zukunft zu schauen. Schon wieder sind wir am Ende eines Jahres angekommen, ein Jahr, das noch mehr in Bewegung gebracht hat, vieles aufgewirbelt, durcheinander gewirbelt und auseinander gewirbelt. Die wirbelnden, hochschwingenden Energien fordern jetzt an dieser Schwelle, in dieser Schwellenzeit, unsere Klarheit und Entscheidungskraft. Schwimme mit der Welle, mit der Energie, mit dem Leben oder tauche  hindurch. Wenn Du stehen bleibst, reißt es Dich unversehens nieder. Immer wieder. Wir geleiten Dich heute mit einem Channeling von Erzengel Michael hinein in die heiligen Nächte. Nutze die magische Zeit, um Klarheit zu gewinnen für Dein Sein und triff Deine Entscheidungen. Entscheide, wohin Du Deinen Blick richten willst, welchen Gedanken Du Kraft verleihst. Entscheide Dich für die Angst oder für die Liebe, für den Hass oder für die Liebe, die Liebe, die alles überwinden kann: Hass, Angst und Leid. Entscheide Dich für die Dunkelheit oder für das Licht. Dein Licht. Eine Welt, in der Dein Licht leuchtet. Auch Du bist ein Licht dieser Welt. So leuchte!

 

Channeling zur Wintersonnenwende: <br>Auch Du bist ein Licht dieser Welt. <br>So leuchte!

 

Rauhnacht-Channeling von Erzengel Michael

zur Wintersonnenwende

Wieder einmal naht die die starke energetische Schwelle der Wintersonnenwende. Und wieder naht die Zeit, zurückschauen und zugleich den Blick nach vorn lenken. Denn mit den Abendstunden des 21. Dezembers beginnen die Rauhnächte, die Dir besondere Orientierungshilfen in Deinem Leben geben, sofern Du Dich den Stimmungen der heiligen Nächte öffnest.

 

Ein Blick auf die Gegenwart wird bei Dir gemischte Gefühle auslösen. Denn die Menschheit scheint zerstrittener, gewalttätiger denn je. Du magst geneigt sein, den Glauben an die Menschen, die Kraft der Liebe und des Friedens zu verlieren, zumal wenn Du die sozialen Ungerechtigkeiten und Umweltzerstörungen betrachtest.
Schon der unverstellte Blick auf diese Geschehnisse verlangt Mut, und es ist richtig, nicht wegzusehen.

 

Dennoch: Betrachte bei alledem vor allem Deine eigene Situation. Wie ergeht es Dir? Wo stehst Du? Hast Du das Gefühl, Deinen ureigenen »Plan« zu erfüllen, am richtigen Platz zu sein? Oder zweifelst Du daran, haderst mit Deinem Schicksal?
Du magst betroffen sein von den vielen negativen Entwicklungen in Deinem Umfeld oder Dich mit ganz persönlichen Problemen herumquälen. Mach Dir auch jetzt wieder bewusst, dass jede energetische Schwelle, jeder Übergang, Dir eine Möglichkeit eröffnet, das Ruder herumzuwerfen, Dich neu zu orientieren, wiederzufinden oder sogar zu erfinden.
Du hast das uneingeschränkte Recht zu sein oder zu werden, die oder der Du bist! Dein Schicksal aber liegt zu weiten Teilen in Deinen Händen, so ausweglos oder verfahren Dir Deine Situation oder ein bestimmtes Problem auch scheinen mag.

 

Versteck Dich nicht hinter dem Rahmen, der Dir gegeben ist. Das entschuldigt nichts. Lasten im karmischen Sinne lädst Du Dir selbst auf, gerade wenn Du der Meinung bist, nichts ändern zu können. Oder Dich mit Dingen aufzuhalten, die Du jetzt tatsächlich nicht ändern kannst. Weder hypochondrisches Leiden an Dir selbst noch an der Welt verändert etwas.

 

Mach Dir Deine Handlungsräume bewusst. Sie sind nie so gering, wie Du machmal glaubst. In erster Linie bist Du auf dieser Erde, um zu lernen, Dich selbst und Deine Kraft zu erfahren. Gemeint ist damit die Kraft Deines Herzens, Deiner Liebe zu Dir selbst und der Schöpfung.

 

Alle Veränderungen in Deinem Leben und in der Welt haben ihren Ursprung in Dir selbst. Von Deiner Entscheidung hängt es ab, ob Du in einer Beziehung oder in einem Beruf glücklich bist. Von Deiner Entscheidung hängt es auch ab, ob Du Dich gemeinsam mit anderen Menschen für etwas einsetzt, das Du für eine gute Sache hältst. Jede Veränderung hat diese individuelle Wurzel, bevor sie kollektiv zum Tragen kommt. Und deshalb sage ich Dir: Schätze die Kraft Deiner Seele nicht gering, die Du in diesem Leben mit Dir trägst. Lass Dich von ihr inspirieren, stärken, leiten. Öffne Dein Herz, Deine spirituelle Mitte, der Kraft Deiner Seele. So wird es Dir gelingen, alles Geschehen mit den Augen der Liebe zu betrachten und Deine Handlungen von Liebe leiten zu lassen.

 

Das Leid der Welt ist individuell. Du kannst es nicht für andere ertragen, denn Du nimmst ihnen nichts ab, was sie selbst zu verantworten und zu lösen haben. Mach Dir bewusst, dass noch so schlimme menschliche Schicksale ihren Hintergrund oft in den Beschlüssen der Menschen haben, die sie in früheren Leben und für dieses Leben getroffen haben, um ihre Lektion zu lernen. Wenn Du es tatsächlich als Deine Aufgabe, Deine Berufung fühlst, dann leiste Hilfe. Menschen dürfen Hilfe annehmen, sie müssen nicht. Also bewahre eine liebevolle Distanz, die ihnen die Freiheit der Entscheidung nicht nimmt. Man lernt doch nicht laufen, wenn man trotz gesunder Füße getragen wird.

 

Darüber hinaus bleib bei Dir und Deinen Aufgaben. Sieh die Menschen und Ereignisse in Deinem Leben als Spiegel und mache Dir bewusst, dass alles, was Dir widerfährt, ohne eine Resonanz in Dir selbst nicht geschehen würde. Wenn etwas Dich stört, wütend macht und enttäuscht, dann sieh Dir Deinen Anteil des Themas an. Bleib in der Energie der Liebe, wo immer es geht. Oder kehre schnell darein zurück.

 

Wenn Du erkennst, dass Veränderung mit bestimmten Menschen oder in bestimmten Rahmenbedingungen nicht möglich ist, dann erspüre den richtigen Zeitpunkt, Dich in Liebe zu trennen. Oft befreit Dich Trennung nicht vom Problem oder Muster selbst, aber sie gibt Dir neue Spielräume, es zu tun.
Das Leben der Menschen ist sehr dynamisch geworden, nimm nur die wachsende Zahl von Trennungen als Beispiel. Das muss Dich nicht ängstigen. Nimm Dir mutig all die Freiheiten, die Du benötigst, Deinem Sein Sinn zu verleihen und zu leben.

 

So verständlich es ist, wenn Du mit Angst und Abscheu all die schrecklichen Dinge wahrnimmst, die in der Welt geschehen, so selbstverständlich sollte es Dir gelingen, den Fokus Deiner Liebe auf Dich selbst und dasjenige Umfeld zu richten, in dem Du wirken kannst und möchtest, ohne Dein Licht nutzlos zu verströmen. Diese Welt, Eure Erde, hat das Potenzial, sich zu verändern. Dieser Wandel ist längst im Gang, und Dank derer, die ihn mit ihrer heilenden Kraft unterstützen, ist er unumkehrbar. Auch Du bist ein Licht dieser Welt. So leuchte und lenke damit auch unsere Kräfte zu Deinem Wohl und zum Wohle aller.

 

Wir Erzengel und viele andere Wesen, die Euch aus der Geistigen Welt und im Naturreich gern begleiten, segnen Dich und wünschen Dir eine wunderbare Rauhnachtzeit.

 

Dies war Michael

 

Erzengel Michael ist der Hüter des 1., blauen Strahls. Seine Themen sind: der Wille Gottes, Mut, Kraft und Schutz. Seine weibliche Entsprechung ist Faith.  Er  ist in der Schöpfung diejenige Wesenheit, die Dir und allen anderen Menschen die Gesamtheit des göttlichen Planes offenbart: Die groben Ziele, die Änderungen, die sich aus dem Prozess der Schöpfung selbst ergeben, sowie die Folgen für die Pläne einzelner Menschen und Gruppen, die miteinander Verabredungen für dieses und weitere Leben getroffen haben, außerdem für Dein Wirken in der Geistigen Welt, nachdem Du den Reigen Deiner Inkarnationen abgeschlossen hast. Michael ist es, dessen blauer Strahl Dir den irdischen wie den kosmischen Weg weist. Er unterstützt Dich, diesen mutig zu beschreiten im Vertrauen auf Gottes Kraft und Schutz. Der Schutz seines blauen Strahls ist Dir stets gewiss, solange Du auf den Weg strebst und um ihn bittest.

 

Gerne begleitet er Dich bei dem Finden Deines göttlichen Plans, besonders zur Wintersonnenwende und in den Rauhnächten, wenn Du ihn darum bittest.

 

Mehr zur Wintersonnenwende und den Rauhnächten, u.a. ein Channeling von Minerva findest Du in unserem Buch, ein Wunder-barer Begleiter durch die magische Zeit:

Anne Stallkamp und Werner Hartung
RAUHNÄCHTE – ZEIT FÜR MICH

Channeling zur Wintersonnenwende: <br>Auch Du bist ein Licht dieser Welt. <br>So leuchte!

Verlag Neue Erde, Saarbrücken 2014
ISBN 978-3-89060-646-0

MEHR ZU DEM BUCH HIER

Hier kannst Du das Buch im fairen Buchhandel bestellen
Hier kannst Du das Buch bei amazon bestellen

 

Ergänzend dazu begleitet Dich die Meditations-CD, damit du den Boden Deines Glücks beackern und Deine Samen säen kannst :

Anne Stallkamp, Werner Hartung
RAUHNÄCHTE – ZEIT FÜR MICH: DIE MEDITATIONEN

Channeling zur Wintersonnenwende: <br>Auch Du bist ein Licht dieser Welt. <br>So leuchte!

mp3-CD im Jewelcase
Laufzeit:1:55:16

Verlag Neue Erde, Saarbrücken 2015
ISBN 978-3-89060-678-1

MEHR ZU DER CD HIER

Hier kannst Du die mp3 CD im fairen Buchhandel bestellen
Hier kannst du die mp3 CD bei amazon bestellen

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

DIE RAUHNÄCHTE NAHEN – BIST DU BEREIT FÜR WUNDER?

WIE DU ZEICHEN ERKENNST,  DIE DIR GESENDET WERDEN IN DEN RAUHNÄCHTEN UND IN DEINEM LEBEN

WIE DIE NATURREICHE DIR HELFEND ZUR SEITE STEHEN BESONDERS IN DEN RAUHNÄCHTEN

 

Verströme Dein Licht nicht, egal wie schlimm die Umstände um dich herum erscheinen, sondern leuchte und lenke damit auch die Kräfte der geistigen Welt zu Deinem Wohl und zum Wohl Aller.

 

Erkenntnisreiche, leuchtende Rauhnächte.

Sollten noch Fragen auftauchen, komm in unserer Facebook Gruppe hier.

Werner

 

Channeling zur Wintersonnenwende: <br>Auch Du bist ein Licht dieser Welt. <br>So leuchte!

Werner Hartung

Werner Hartung

werner@lovelylifeblog.com
Keine Kommentare

Kommentieren