Der Weg Deiner Seele:
Die Sonne im Tierkreiszeichen Stier
Vollmond im Skorpion

Wenn Dein Sternzeichen Stier ist, stand die Sonne zum Zeitpunkt Deiner Geburt im Tierkreiszeichen Stier am Himmel, wie jedes Jahr  ca. vom 21. April bis zum 20. Mai.  Aber auch für alle, die nicht in den nächsten Tagen Geburtstag haben, weil sie nicht im Tierkreiszeichen des Stieres geboren sind, wirken jetzt die sinnlichen Energien des Erd-Zeichen Stier, während heute der Vollmond im genau gegenüberliegenden Wasser-Zeichen des Skorpion seine Kraft entfaltet. Welche Energien damit noch wirken und wie Du sie am besten nutzen kannst für den Weg Deiner Seele, liest Du hier. Enjoy!

 

Der Weg Deiner Seele: <br>Die Sonne im Tierkreiszeichen Stier <br>Vollmond im Skorpion

 

Das Tierkreiszeichen Stier (Taurus)
21.April – 20. Mai

Der Stier als zweites Tierkreiszeichen im zyklischen Jahreslauf, der mit der Frühjahrs-Tag- und Nachtgleiche am 21. März im Zeichen des Widder begann, nimmt den göttlichen, feurigen Lichtfunken, den Yang Impuls des Widder, um ihm eine irdische Form zu geben. Sein Element ist die Erde und so ist es besonders allen im Zeichen des Stiere Geborenen eine Herzenssehnsucht zu gestalten, dem göttlichen Licht eine Gestalt zu geben, eine irdische Form. Der göttliche Aspekt der Form aber ist die Schönheit. Die Schönheit ist es, die uns an unseren göttlichen Ursprung erinnert. Deswegen ist die Schönheit allen Menschen, besonders aber den im Zeichen des Stier geborenen, eine tief innewohnende, archaische Sehnsucht. Und so ist es die Plantenenergie der Venus, der Göttin der Liebe und Schönheit in der wir ganz besonders jetzt baden dürfen. Wir alle dürfen uns besonders jetzt der Schönheit um uns herum öffnen, die ihren wunderbaren Ausdruck findet in der in diesem Jahr explosionsartig erblühenden Natur. Alles erblüht in diesem Jahr scheinbar gleichzeitig, strebt mit ungeheurer Kraft danach sich in Form Farbe und anderen sinnlich betörenden Genüssen auszudrücken.

 

So dürfen wir alle uns jetzt fragen, was will jetzt von mir in eine schöne Form gebracht werden, welchen im Zeichen des Widder empfangenen Gottesfunken möchte ich jetzt in meinem Leben schöpferisch manifestieren, eine Form geben, eine Gestalt? Diesen Schöpfungsprozess dürfen wir in der ruhigen erdigen Energie des Tierkreiszeichen Stier entfalten. Denn das Prinzip des Stiers ist das Innehalten, der tiefe Genuss, der die sinnliche Wahrnehmung fördert und fordert. Und damit stellt der Stier geradezu das charakterliche Gegenteil dar zum ungestümen Widder. Die Gründlichkeit des Stiers ist geprägt durch Geduld und Ausdauer. Und so wie die Pflanzen im Außen erblühen, so verankern Sie gleichzeitig ihr Wurzelwerk tief in der Erde.

 

 

Erde – Das Element des Tierkreiszeichen Stier

Das dem Tierkreiszeichen Stier entsprechende Element ist so auch die Erde, kalt und trocken, Yin, passiv, dennoch gestaltbar und formbar. Die Qualitäten dieses Elements zeigen sich in Geduld, Ausdauer, Zuverlässigkeit und Gründlichkeit. Erde ist horten, sammeln und speichern. Erde ist weniger passiv als wir denken, denn sie hat Durchsetzungscharakter nach unten, denken wir an eine Erdlawine.

 

Die Stierzeit fordert uns alle dazu auf uns zu erden, mit der Erde wieder zu verbinden und unseren Bedürfnissen nach Ruhe, Entspannung, und Genuss nachzukommen.

 

Der Weg Deiner Seele: <br>Die Sonne im Tierkreiszeichen Stier <br>Vollmond im Skorpion

 

 

Die Venus –
Herrscherplanet im Tierkreiszeichen Stier:

Beherrscht wird das Tierkreiszeichen Stier von der Planetenenergien der Venus als Morgenstern. Astrologisch gilt sie als Gegenpol oder Ergänzung des Mars. Mythologisch entspricht die Venus der griechischen Liebesgöttin Aphrodite/ der römischen Venus, Göttin der Liebe und Schönheit, der Kunst und der Harmonie. Zusammen mit dem Mond steht die Venus im Horoskop für das weibliche Prinzip.

 

Die Venus steht steht für Liebe, Gefühl, Harmonie, für die Fähigkeit zu geben und zu nehmen, für Freundschaft, Beziehung und Partnerschaft. Sie steht für unser ästhetisches Empfinden ebenso wie für alle sinnlichen Erfahrungen, hören riechen schmecken fühlen und sehen. Die Stärke der Venus ist ihr Streben nach lebendiger Beziehung, Ausgleich und Harmonie. Ihre körperliche Entsprechung hat sie im Venushügel am Daumen. So haben alle Verletzungen dort etwas mit unseren Beziehungen zu tun. Die Venus steht weiterhin für sinnlichen, ästhetischen kultivierten Lebensgenuss und hat Freude an allem Schönen. Weniger angenehm sind die Schattenseiten wie Eitelkeit, Oberflächlichkeit Verführbarkeit und Vergnüngssüchtigkeit.

 

Der Weg Deiner Seele: <br>Die Sonne im Tierkreiszeichen Stier <br>Vollmond im Skorpion

 

Der Entwicklungsweg des Tierkreiszeichen Stier

Auf der ersten Ebene bringt die Liebesgöttin Venus das Verlangen nach schönen Dingen ins Leben, den Wunsch nach Genuss, aber auch Sicherheit, Bequemlichkeit, materiellem Besitztum, auch Geld und Reichtum. Auf der erwachenden Ebene kommen die Kräfte des genau gegenüberliegenden Zeichen des Skorpion dazu mit seinem Planeten dem Pluto, die das reine Habenwollen, das Festhalten, Sturheit und Bequemlichkeit und Neid transformieren im ewigen Stirb und Werde, das sich in fundamentalen Krisen, im alles verlieren, äußern kann.

 

Das Erwachen kann stattfinden, wenn wir beginnen, wieder das Licht hinter der Form zu erkennen, wenn das Besitzen nicht mehr eine so hohe Bedeutung hat, sondern das Licht dahinter wichtiger wird, was dann auf der 3. Stufe, der bewussten Ebene, uns einen leichten Umgang erlaubt,verbunden mit der Bereitschaft alles Überholte, alle ausgedienten Formen loszulassen und sogar zerstören zu können, für ein helleres Licht in einer neuen Form.

 

 

Der Vollmond im Skorpion

Das dem Stier genau gegenüberliegende Zeichen ist, wie schon oben beschrieben, der Skorpion, die jahreszeitliche Entsprechung, die Zeit, in der die äußere Natur erstirbt und unter der Erde den Humus bildet für das nächste Jahr. Nichts interessiert den Skorpion weniger als oberflächlicher Genuss. So sind wir diesmal in der Stierzeit besonders dazu aufgefordert reinzufühlen, welche materiellen und anderen Anhaftungen wir auch aufgeben dürfen, wo wir es uns vielleicht zu bequem gemacht haben. Besonders heute unterstützt uns die Vollmondenergie darin zu spüren, wo wir an alten Dingen/Situationen oder Beziehungen festhalten und darin, sie loszulassen, um uns für ein helleres Licht in einer neuen Form zu öffnen.

 

Weil nicht nur die Vollmondenergie, sondern auch die die Stierenergie in ihrem Wirkungszeitraum nutzbar ist für uns alle, so haben wir alle jetzt, wie jedes Jahr, mit zweiten Monat des zyklischen Jahreslaufs im Zeichen des Stier die Gelegenheit, mit unserer Sinnlichkeit und Genussfähigkeit in Kontakt zu kommen. Den göttlichen Impuls zu hegen und zu pflegen und in eine sichtbare Form zu bringen, ist der zweite von drei Schritten im neuen astrologischen Jahr und entspricht der Qualität der Erzengel Jophiel-Energie. Wie kann ich meinen ureigenen göttlichen Lichtfunken für dieses Jahr in eine  konkrete neue Form bringen, die in noch hellerem Licht erstrahlt, ist eine Frage, die wir uns in diesen Tagen, besonders aber heute  stellen dürfen. Welchem Deiner Impulse aus der Widderzeit willst Du Gestalt verleihen, um in noch hellerem Licht zu erstrahlen? Heute ist somit ein Tag für mich, denn mein Sternzeichen ist Stier, während hingegen mein Aszendent im Zeichen des Skorpion stand. So habe ich selbst schon oft diese Loslass-Erfahrungen gemacht und bin stetig dabei zu erkennen, das Licht hinter der Form immer mehr zu erkennen. Was sind Deine Erfahrungen? Ich freu mich über Kommentare.

 

 

Fortsetze ich die astrologische Reihe mit Teil 3 Ende Mai, wenn draußen alles so richtig ergrünt ist, mit der luftigen Energie des Zwillings, in der der göttliche Impuls in eine irdische Form gebracht, kommuniziert werden darf. Dann geht es weiter hier mit dem Weg der Seele für die im Zeichen des Zwilling Geborenen und mit der dann für uns alle herrschenden Zeitqualität, Ideen zu kommunizieren.

 

Wenn Du diesen Beitrag nicht verpassen willst, dann komm in unsere Facebook Gruppe hier.

 

Mehr über die Bedeutung der Sonnenzeichen und des Kosmogramms, sowie über das Tierkreiszeichen Widder findest du im ersten Teil: DER  WEG DEINER SEELE, DIE SONNE IM TIERKREISZEICHEN WIDDER.

 

Alle Bilder entstammen dem wunderbaren “Heidelberger Schicksalsbuch”, einer astrologisch-astronomisch-mantischen Sammelhandschrift.
Geschrieben und illuminiert: E. 15. Jh. (nach 1491), Regensburg, Berthold Furtmeyr und Werkstatt, Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cod. Pal. Germ. 832

 

Wenn Du das Gefühl hast das Element Erde, Deine Kraft Dinge in die Tat umzusetzen, dürfte gestärkt werden, kann ich Dir mit Hilfe der geomantischen Elementeimprägnatur, nach Ermittlung der Elementeverteilung in Deinem Kosmogramm, möglicherweise, wie allen unseren Teilnehmern der Geomantieausbildung, helfende Elementeimpulse vermitteln. Bei Interesse schreib mir einfach per mail: anne@lovelylifblog.com

Ich freu mich schon sehr auf die Kosmosgramme unserer Ausbildungsteilnehmer der diesjährigen Geomantieausbildung, die ich bald erstelle und bin gespannt auf ihre Elementeverteilung und auf alles, was sich dort noch so zeigt!

 

Mehr zu dem Weg Deiner Seele findest du hier: KARMA? – EIN GESCHENK, DAS DEINE SEELE WACHSEN LÄSST und hier: WIE DU ALL(T)E SEELENVERTRÄGE LÖST.

 

Viel sinnlichen Genuss, in dem Bewußsein das alle Formen in ihrer Schönheit Träger des göttlichen Lichts sind und viel Gestaltungskraft Deinen persönlichen Widder-Impuls in eine Form zu bringen, die noch heller leuchtet.

 

Much Love!

Anne

Anne Stallkamp

Anne Stallkamp

anne@lovelylifeblog.com
Keine Kommentare

Kommentieren