Kristallklar – Heilen mit Kristallen

„Das Meer hier ist kristallklar“, steht auf manchem Urlaubsgruß. Durchsichtigkeit, Transparenz zieht uns an, eröffnet spannende Blicke in die Schöpfung und ungewöhnliche Erlebnisse. Erinnerst Du Dich selbst an den Blick in die Tiefen eines Sees oder einer Meeresbucht? Oder das Farbspektrum an der Wand, wenn Sonnenstrahlen im Kristall „gebrochen“ werden, das weiße Licht sich zum Regenbogen ausdifferenziert?

Klar wie ein Kristall meint in unserer Umgangssprache „durchsichtig, klar, rein, transparent, ungetrübt“. Alles klar? Na gut, aber was ist so ungetrübt und folglich untrügerisch am Kristall ?

 

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

 

 

Kristalle faszinieren uns mit ihrer Transparenz, aber auch ihrer oft geometrisch klaren Form, wie wir sie in der Natur sonst mit bloßem Auge nirgendwo wahrnehmen können. Auch Schneeflocken bilden Kristalle, und bevor sie uns auf der Hand schmelzen, erkennen wir ihre Gleichmäßigkeit, zugleich aber ihre Ungleichheit. Dort also, wo die Natur Kristalle bildet, gibt es „regelmäßige“ Ähnlichkeit der Strukturen, niemals aber völlige Übereinstimmung. Kristalle scheinen Klarheit ins Leben zu bringen: es „kristallisiert“ sich etwas heraus zu einer Erkenntnis, zur Gewissheit. Und wird uns dann kristallklar vor Augen geführt. Kristalle bergen Geheimnisse. Wahrsagerinnen schauen in eine Kristallkugel, die dann Klarheit schaffen soll über Aufgaben und Ereignisse im Leben, Gewissheiten, die wir sonst nicht fühlen. Mit Kristallen schmücken wir uns, ja sogar Schutz sollen sie gewähren vor Energien und Einflüssen, die uns schaden. Und stärken sollen sie uns, Kraft geben in bestimmten Situationen. Und schließlich: Kristallen wird Heilkraft zugesprochen. Viele Bücher sind auf dem Markt zu den Themen Heilsteine, Steinheilkunde und Edelsteintherapie. Einige Beispiele findest Du am Ende des Posts.

 

Doch was ist genau gemeint, wenn von Heilsteinen die Rede ist? Der treffende Oberbegriff dazu lautet „Mineralien“, abgeleitet vom lateinischen Wort minera. Das heißt „Erzgrube“ (Mine). Definiert wird das Mineral als einheitliche, feste Stoffverbindung, die auf natürlichem Wege entstanden ist. Neben den Mineralien gibt es Gesteine. Sie bilden die obere Schicht unserer Erde und enthalten in der Regel immer mehrere Mineralien. Sind sie metallhaltig, reden wir von Erzen. Kristalle dagegen sind von ebenen Flächen begrenzte, feste Körper mit einheitlicher Zusammensetzung, deren Atome nach einem gesetzmäßigen Schema zu einem „Kristallgitter“ geordnet sind. Heilende Wirkung haben nicht nur Kristalle, sondern auch Mineralien und Gesteine, von denen gesagt wird, dass sie Einfluss auf die Körperfunktion des Menschen oder auf seine Umgebung hätten. So hat man sich denn angewöhnt, die Lehre von der Wirkung von Mineralien, Gesteinen und Kristallen als „Steinheilkunde“ zu bezeichnen. Sie wurde von Menschen wie Michael Ginger, Walter von Holst und vielen anderen entwickelt, indem sie über Jahrzehnte die Heilwirkung der Steine, nach wissenschaftlichen Kriterien gesammelt, ausgewertet und systematisiert haben.

 

Neben der Steinheilkunde, gibt es jedoch noch eine ganz andere Form des Heilens mit Steinen. Hier geht es nicht um die Eigenwirkung eines Minerals, Gesteins oder Kristalls, sondern darum, was geschieht, wenn wir heilende Energien durch sie leiten, Reiki-Kraft beispielsweise (also unsere Lebenskraft) oder Heilkräfte, die wir aus der Geistigen Welt oder von unserer Erdenseele Gaia erhalten. „Kristallomantie“ (Kristall-Erfühlen) nennen wir das Wissen über das Zusammenwirken von Steinen, vorzugsweise Kristallen und Heilenergie. Ebenso wie die „Geo-mantie“, die Wissenschaft vom Erfühlen der Erde, über die hier auf dem Blog auch einiges zu lesen ist (hier und hier), ist die Kristallo-Mantie eine Erfahrungswissenschaft. Sie greift auf einen Erfahrungsschatz zu, der in hohem Maße durch Fühligkeit und Medialität zu erschließen ist. Das ist es, was „Mantien“ kennzeichnet.

 

Die klassische „Steinheilkunde“ und energetisches Heilen mit Steinen mit Kristallen sind kaum miteinander vergleichbar, da wir nur in wenigen Fällen Übereinstimmungen feststellen. Trotzdem gibt es vielleicht auch oft eher unbewusste Übergänge: Ein Beispiel sind Massagen mit Hilfe von Steinen, bei der Masseure sich ihrer aus den Händen fließenden Heilkraft oft gar nicht bewusst sind. Besonders wirksam ist die Behandlung oder Massage mit Edelstein-Griffeln, die unser Freund und Mitautor Ewald Kliegel erfunden hat: Edelsteingriffel bewahren durch ihren pyramidalen, dreicksförmigen Schliff die allen Kristallen eigne kristalline Struktur und werden deswegen auch von uns beim energetischen Heilen zu verschiedenen Zwecken gern genutzt. Hier einige Beispiele von Kristallen und für das Heilen mit  Kristallen  in Verbindung mit Heilkraft:

 

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Mit dem Selenit, einem stangenförmigen Fasergips können wir die Heilung von Zerrungen Stauchungen und Prellungen unterstützen.

 

 

Über kaum einen Kristall wird so gern spekuliert, wie über den sagenumwobenen Schwarzen Turmalin (Schörl). Oft wird empfohlen, ihn zum Schutz vor dem Herzen zu tragen. Doch gerade das ist gefährlich, denn ebenso schnell lenkt der schwarze Turmalin negative Kräfte ins Herzchakra. In der energetischen Heilung kann er genutzt werden, abbauende Energien auszuleiten.

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Gebänderter Hämathit

 

 

Ein Amethyst lässt Leben wachsen. Die Eigenschwingung dieses Kristalls beträgt 5,1. Das ist die „Heilige Schwingung“, wie wir sie in stabilem Quellwasser finden können, „heiligem Wasser“. Ist das Wasser zugleich mit Rosenquarz und Bergkristall von „Fremdschwingungen“ gereinigt, gibt der Amethyst Impulse für eine ausgewogene Biogenese, die Reorganisation des menschlichen Körpers oder von Ökosystemen.

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

 

 

 

Der Malachit ist ein “Männerstein” zur Harmonisierung des Herzens, wenn Rosenquarz oder Rubelith (rosa Turmalin) nicht anschlagen. Neben der Entscheidungsfindung aus dem Herzen fördert er Kreativität und Intuition.

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Halte in jeder Hand einen Smaragd zur Meditation. Smaragde fördern den Zugang zum Wissen um die Einheit, zum Erfahren des Göttlichen und der Transzendenz der Schöpfungsebenen.

 

Aufgrund seines breiten Schwingungsspektrums kann der der grüne Fluorid erhebliche Heilkräfte aufnehmen und bündeln, mit denen unter anderem Fehlfunktionen an Organen und Zellverbänden behandelt werden können.

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Chalzedon

 

Bist Du neugierig geworden und willst mehr erfahren über das Heilen mit Kristallen?

Gemeinsam mit meinem Kollegen Steve Browarcyk veranstalte ich vom 20. bis 22. November 2015 in Hamburg einen Workshop zu dem Thema.“KRISTALLOMANTIE – Heilen mit Kristallen”. Dort erhältst Du umfassendes Wissen über die Wirkung von Kristallen in Verbindung mit Heilenergie und über die Einsatzfelder in der Behandlung. Wir führen verschiedene Meditationen mit Kristallen durch, erklären die Wirkung von Kristallfeldern und üben ausführlich miteinander den Einsatz von Kristallen. Außerdem geht es um Schutz und Pflege, die Reinigung und Energetisierung des Wassers und Maßnahmen gegen Radioaktivität mit Hilfe von Kristallen. Ein spannendes Wochenende also, das Dir anschließend neue Wege in der Therapie eröffnet. Genaue Infos und Anmeldung zum Workshop hier.

 

Empfehlenswerte Bücher zur Steinheilkunde (nicht zu verwechseln mit KRISTALLOMANTIE- dem Heilen mit Kristallen), die Dir einen guten Überblick geben über die vorkommenden Kristalle sind:

 

Michael Gienger,
DIE STEINHEILKUNDE
DAS HANDBUCH

Kristallklar - Heilen mit Kristallen
Vollständig erweiterte und überarbeitete Neuausgabemit mehr als 100 Farbtafeln
Verlag Neue Erde 2014
ISBN 978-3-89060-648-4

Hier im fairen Buchhandel bestellen

Hier bei amazon bestellen

 

Werner Kühni
Walter von Holst
ENZYKLOPÄDIE DER STEINHEILKUNDE

Kristallklar - Heilen mit Kristallen
AT Verlag Aarau und München, 3. Auflage 2009
ISBN 978-3-03800-469-1

Hier im fairen Buchhandel bestellen

Hier bei amazon bestellen

 

Ewald Kliegel
MASSAGEN MIT EDELSTEINGRIFFELN

Kristallklar - Heilen mit Kristallen

Verlag Neue Erde, Saarbrücken 2008
ISBN: 978-3-89060-516-6

Hier im fairen Buchhandel bestellen

Hier bei amazon bestellen

 

 

Fragen zur KRISTALLOMANTIE oder zum Workshop kannst Du gerne hier bei den Kommentaren oder per mail an mich stellen.

 

Einen Tag eher als gewohnt, am 28. Februar, gibt es das Channeling für März hier .

Much Love!

 

Werner Hartung

Werner Hartung

werner@lovelylifeblog.com
Keine Kommentare

Kommentieren