Heilen mit den Kräften der geistigen Welt
Alles was du über das Geistige Heilen wissen musst!

Warum haben wir beispielsweise Migräne, Bluthochdruck, Rückenprobleme? Was bedeutet es, wenn unser Körper auf der linken Seite schmerzt oder auf der rechten? Welche Botschaften können wir empfangen, wenn wir deuten, an welchem Finger oder Zeh wir uns geschnitten oder verletzt haben? Heute möchte ich Euch einmal ausführlich Werner´s Buch „Heilen mit den Kräften der geistigen Welt“ vorstellen, das bei „Neue Erde“ erschienen ist und Euch ans Herz legen. Auf alle diese Fragen gibt dieses Buch Antworten und ist ein echtes Grundlagenwerk über das Geistige Heilen UND über Reiki. Es ist hochinteressant für alle, die selbst Heilung erfahren wollen, weil vielleicht auch die Schulmedizin allein nicht (mehr) helfen kann, und für alle, die selbst für sich oder auch  für andere nebenbei oder beruflich Reiki oder Geistiges Heilen praktizieren…

 

Heilen mit den Kräften der geistigen Welt <br>Alles was du über das Geistige Heilen wissen musst!

 

Über Werner muss man wissen, dass er nach seinem Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie lange Jahre in anderen Berufen tätig war, bevor 2004 seine schon als Kind gefühlte, dann verdrängte Medialität, immer mehr hervorbrach. Von anderen Heilern wurde ihm zu der Zeit gesagt, er solle doch endlich mal das tun, was er am besten könne, nämlich heilen. Nachdem er dann ziemlich schnell alle anderen Beschäftigungen, u.a. auch seine Professur, aufgegeben hatte, um sich ausschließlich dem Heilen widmen zu können, ist es heute Werner selbst, der die Menschen auf ihre Heilkraft und Fähigkeit hinweist. Dass er sich hauptberuflich und ausschließlich dem Heilen widmen konnte, wurde auch möglich durch die Freigabe des Geistigen Heilens durch das Bundesverfassungsgericht 2004. Er gründete daraufhin eine der ersten Praxen für Geistiges Heilen in Deutschland, aus der dann 2006 die Atlantis Heilerpraxis hervorging. Mittlerweile umfasst der Verbund der Atlantis Heilerpraxen zahlreiche Praxen in ganz Deutschland und eine in Österreich. Über die Praxen hinaus sind einige Schülerinnen und Schüler der Atlantis Heilerpraxen Hannover und Hamburg im Atlantis Heilerconvent hier zusammengeschlossen.

 

Im Herbst 2006 wurde Werner aus der geistigen Welt gebeten, Channelings und eigene Texte in Büchern zusammenzustellen, um aufgeschlossenen Menschen bedeutende Teile jenes Wissens wieder verfügbar zu machen, über das die Menschheit in früheren Zeitabschnitten mal selbstverständlich verfügt hat. Und damit auch zurück zu seinem Buch: Das erste Kapitel widmet sich zunächst ausführlich dem Verständnis von Krankheit und Heilung und beantwortet die Fragen danach, warum wir überhaupt krank werden und wann Heilung geschehen kann und darf: „Wenn Gott Bedingungen stellt , dann eine einzige: Bereitschaft zur Rückkehr auf den Weg der Liebe.“

 

Im folgenden 2. Kapitel geht es um das Wesen der geistigen Heilung, wie geistiges Heilen geschieht, nicht mit unserer eigenen Lebenskraft, sondern indem wir die Kräfte der geistigen Welt, im Besonderen die der 12 Erzengel, durch uns durch leiten.  Diese Ausführungen werden so auch ergänzt um ein Channeling Uriels, dem Erzengel der geistigen Heilung:

„Seid gegrüßt, Ihr Lieben, im Lichte des Einen. Mir ist es eine große Freude, dass Werner heute mit der Niederschrift eines Channelings beginnt, in dem ich Euch Klarheit verschaffen möchte, was es mit der von Euch so benannten »geistigen Heilung« auf sich hat, wie es um Eure und unsere Rolle dabei bestellt ist. Wenn ich von »unserer Rolle« spreche, so meine ich all jene, die hier in der Geistigen Welt, dem »Jenseits« oder wie Ihr unsere Ebene bezeichnen mögt, zur Verfügung stehen, Euch zu helfen, die jeweilige Inkarnation und die Euch selbst gewählte Aufgabe zu erspüren und zu bewältigen. Das sind wir zwölf Erzengel, die Aufgestiegenen Meisterinnen und Meister der Weißen Bruderschaft, aber auch zahlreiche andere Wesenheiten, die Euch umgeben. Dazu zählen zuvorderst Eure Schutzengel und Geistführer oder in bestimmten Fällen auch andere Engel. Dabei möchte ich es diesmal belassen.

Nicht nur wir alle sind es, die in der Heilung beistehen. Die Erzseele Eures Planeten, Lady Gaia, verfügt mit ihrem kräftigen braunen Heilstrahl ebenfalls über eine starke Energie, die sie Euch nach Belieben schenken kann. Auch die Gemeinschaft ihrer Naturvölker verleiht einigen Wenigen von Euch, die Ihr heilend tätig seid, ihren schönen hellbraunen Strahl. Hier steht Ihr nun als »Lichter der Welt« im Mittelpunkt. Heilen können aber begrenzt auch andere Wesen. Vielleicht habt Ihr schon einmal das Erlebnis gehabt, das Katzen Euch besorgt ihre Pfötchen auf eine Stelle legen, an der sie energetische Probleme bei Euch oder anderen wahrnehmen? Sie heilen dann mit ihrer Lebenskraft, die Ihr als Reikikraft bezeichnet und die mit dem Reikisystem verstärkt werden kann – auch bei manchen Tieren, wie Ihr wisst.

 

Verliehene Kräfte
Uns Erzengeln und anderen steht es frei, Euch unsere Strahlen zu Heilzwecken zu verleihen. Dann reden wir davon, dass Ihr unser Schwert führen möget. Dies ist nicht kriegerisch gemeint, denn so sind wir nicht gesinnt. Wir wiegeln nicht auf, treiben Euch nicht in Kriege. Manchmal freilich sprechen wir lobend von »Kriegern des Lichts«, wenn Ihr mutig, voller Vertrauen und konsequent Euren Weg als lichtbringende Wesen geht. Unsere heilenden Strahlen führt Ihr, damit im Widerstreit zwischen Licht und Finsternis, zwischen Liebe und Hass, die Liebe obsiegt. Auf diesem Weg seid Ihr schon ein gutes Stück vorangeschritten. Vieles ist geschafft, viel aber noch zu tun in der Heilung der Erde und Eurer selbst. Wer in unserem Namen heilt, das bestimmen wir im Namen des Herrn. Niemand sonst. Und seid gewarnt: Niemand sonst möge sich erdreisten, »Engelstrahlen« oder »Engelsymbole« zu erfinden und energetisch zu aktivieren. Was nicht von uns stammt, geweiht oder verliehen ist, darin sind weder unsere noch andere Lichtkräfte. Wollt Ihr auf diese Weise die Schöpfung kopieren, statt sie zu nutzen, handelt Ihr schwarzmagisch. Gott und die Seinen sind kein Selbstbedienungsladen, der Fertigkeiten feilbietet, die Ihr Euch nach Belieben zusammenzimmern könntet. Es gibt Regeln. Wenige, aber klare. Und es gibt nur ein Gesetz, dem alles folgt, was im Lichte sein möchte. Dieses Gesetz heißt »Liebe«. Alle zwölf Erzengel heilen. Dabei haben wir gemeinsam mit denjenigen, die unsere Strahlen lenken und führen, jeweils besondere Aufgaben, da wir bestimmte Aspekte des Einen verkörpern. Ich selbst bin »zuständig« für die geistige Heilung an sich, so wie Raphael, der »Erzengel des Naturreiches«, die Aufgabe der Erdheilung auf unserer Ebene koordiniert. Mir obliegt es, gemeinsam mit dem Erzengel, der Euch durch Eure Inkarnationen geleitet, zu entscheiden, ob und in welchem Umfange Ihr heilen dürft. Wenn Ihr den Anspruch erhebt, »geistig« zu heilen, dann steht weitaus mehr dahinter als Ihr gemeinhin wahrhaben wollt.

 

Gründe des Erkrankens
Dazu lasst Euch zunächst die Funktion dessen erläutern, was Ihr als »Krankheit« bezeichnet. Im Wortgebrauch Eurer heutigen Heilberufe steht der Begriff Krankheit ganz überwiegend für Symptome, die sich im grobstofflichen Körper manifestiert haben, seltener schon für »seelische« Symptome, wie Ihr von der Norm abweichende Verhaltensweisen bezeichnet. Jedoch suchen schon viele Therapeutinnen und Therapeuten der »alternativen « Medizin oder in der Psychologie nach den Themen, die »hinter« diesen Symptomen stehen. Doch ist es in den meisten Therapien noch immer so, dass die Eigenverantwortung des Erkrankten oder Heilungs-Suchenden für seinen Zustand unzureichend gewichtet wird. Nach Gründen sucht Ihr viel eher im sozialen und gesellschaftlichen Umfeld, in Rollenzwängen, familiären Prägungen oder Vergleichbarem. Damit wächst die Gefahr, dass Ihr Erklärungen heranzieht, die Entschuldigungen gleichen, Gründe also, die ein erkrankter Mensch demnach nicht zu verantworten hat. Auch besteht bei erkrankten Menschen nur zu gern der Drang, nach Gründen im Außen zu forschen und nur ja nicht den Blick auf sich selbst zu richten, sich mit sich selbst auseinandersetzen zu müssen oder gar Eigenverantwortung zu übernehmen. Eine jede Krankheit, ein jeder Unfall hat Gründe, die darin liegen, dass Ihr Euch selbst die Liebe verweigert, die Ihr Euch und anderen nach dem Einen Gesetz gewähren möget. Denn Mitschöpfen in Liebe und die Schöpfung zu genießen, das allein ist Eure Bestimmung. Wenn sich ein Verhalten anbahnt, mit dem Ihr davon abweicht, setzen wir »Zeichen« in Euren Leben. Achtet doch einmal auf Euer Umfeld! Es sind oftmals Hunderte von Zeichen. Doch Ihr seid so blind gegenüber den Sprachen Gottes geworden, dass meist nur die Sprache der Krankheit in Euer Bewusstsein dringt. Erst der anhaltende Schmerz lässt Euch fühlen, was Ihr Euch antut.

 

Selbstverantwortung und Karma
Schöpfung aus der Kraft der Liebe umfasst eine individuelle Verantwortung für Euch selbst und andere Wesen, also auch eine kollektive. Mehr noch: Sie umfasst das, was wir »Karma« nennen. Karma bezeichnet Eure Verantwortung, die Ihr für Euch selbst und andere über sämtliche Eurer Inkarnationen hinweg tragt. Es ist zwecklos, einen solchen Gedanken – wie den der Wiedergeburt schlechthin – entrüstet von Euch zu weisen, weil dieser Verantwortungsbegriff nicht in Euer Weltbild passt. Der Eine, den Ihr Gott nennt, akzeptiert nicht die von Euch gesetzten Bedingungen für ein aus Ängsten und Unglauben genährtes Weltbild. Die Schöpfung ist und bleibt, was sie ist und wie sie ist. Dies gilt ebenso für das Wesen von Krankheit und Heilung, gleichgültig, welches Zerrbild Eure Religionen, Eure Ärzte oder andere Meinungsmacher von dieser universellen Wirklichkeit entwerfen. Und leider tragen auch die unzähligen esoterischen »Schulen« wenig Nützliches zur Klärung grundlegender Sachverhalte bei. Denn sie machen die Dinge komplizierter als sie nun einmal sind. Das Gesetz der Liebe ist einfach, und die wenigen Regeln sind es auch. Vielen von Euch scheint das alles zu einfach. Und anstatt sich der Schlichtheit des Weges zu erfreuen, stellt Ihr Euch und anderen Hürden hinein. Gott aber will keine Hürden, keine Eintrittskarten und -preise, keine Kartenverkäufer. Der Zutritt zur Liebe steht Euch allen frei. In des Vaters Haus gibt es bekanntlich viele Räume, und zu Ihm gibt es viele Wege, die in Liebe beschritten werden können. Doch es bleibt ein ungeteiltes Haus mit einer Verwaltung. Konkurrenzdenken, Streit und Eifersucht können diese Schlichtheit nicht zulassen. Warum auch solltet Ihr Euch dort, wo Ihr seid, »einigen«? Werdet eins mit Euch selbst, mit der Schöpfung. Und lernt es ertragen, dass die Wahl des Weges Teil Eurer persönlichen Freiheit ist und bleibt, die Euch dieses Gesetz der Liebe garantiert. Dieses Gesetz gilt für alle Menschen, also achtet es und achtet Euch selbst.

 

Heilertum und Priesterschaft
Zurück nun zu unseren Heilerinnen und Heilern. Diejenigen, die es mit unserem Segen sind, haben stets zugleich die Funktion von Priesterinnen und Priestern. Einige von ihnen dienen uns als Hohe Priester, Ihr sprecht und schreibt gern »Hohepriester«. Darin liegt keine Hierarchie nach Euren Begriffen, sondern die Bezeichnung für den Grad der Aufgabenwahrnehmung, zu der sich ein einzelner Mensch oder ein Personenkreis bereiterklärt hat. Dazu gehören eine gewisse Disziplin und Zuverlässigkeit. Dieser Beruf ist entweder Berufung – und wird auch so gelebt – oder er ist verfehlt. Heilende Kräfte und bestimmte Formen der Medialität schenken wir denen, die ihre Berufung fühlen und von Herzen annehmen. Viele wissen nicht einmal bewusst davon. Doch wir nehmen umgehend wieder zurück, was nicht mehr benötigt und genutzt wird, sobald Ihr Euren Weg als Heilerinnen und Heiler verlasst. Niemand benötigt Werkzeuge für einen Beruf, den er nicht mehr ausüben will. Heiler zu sein, ist kein Gelegenheitsjob. Natürlich drängen wir Euch nicht, auch gewähren wir Pausen, zum Beispiel, wenn Ihr Kraft für Eure eigene Entwicklung oder das Zusammensein mit anderen Menschen benötigt. Und schließlich geht es immer zuerst auch um Eure eigene Heilung. Doch Euer tatsächliches Handeln, Eure Taten sind für uns der Maßstab, Gaben zuzuteilen und sie wieder zu nehmen, nicht Eure unausgeführten Gedanken und Pläne. Priesterschaft und Heilertum sind in der »geistigen« Heilung untrennbar miteinander verknüpft. Wer mit uns heilt, vermittelt unsere Botschaft. Das und nichts anderes ist das Wesen der Priesterschaft. Priesterinnen und Priester erhalten ihre Weihe durch uns, durch niemanden sonst, weder hier noch auf Erden. Und wer in unserem Auftrag weiht, tut es mit der Kraft unserer Strahlen. Es ist die ausschließliche Entscheidung des Herrn, wer Priesterin und Priester wird und wem dieser Segen zu nehmen ist.

 

Geistiges Heilen ist der Ursprung allen Heilens
Voraussetzung dieser Zusammenarbeit mit uns sind Euer Wille und Eure Befähigung, Euch mit uns zu verbinden, unsere Botschaften ungehindert zu empfangen. Über das »Channeling« haben wir an anderer Stelle genug gesagt. Wir wollen Sicherheit und Reinheit beim Übermitteln unserer Botschaften, keine Fehlerhaftigkeit, die die Aussagen verzerrt. Geistig heilen tun diejenigen, die mit unserem Segen, unseren Kräften und unseren Botschaften Menschen und anderen Wesen zu helfen bereit sind und diesen Entschluss auch vollziehen. Nicht jeder, der seine Lebenskraft heilend einsetzt, ist demnach schon Heiler. Diesen Begriff verwendet Ihr inflationär. Ein wesentlicher Grund liegt darin, dass Euer Medizin- und Rechtssystem dazu neigt, alle und alles auszugrenzen oder zu Sonderlingen stempelt, was den gängigen Begriffen des Heilbetriebes nicht entspricht. Alle Heilung aber hat ihren Ursprung im geistigen Heilen, nicht umgekehrt. Das, was Ihr tut, aber auch viele »alternative« Therapien sind aufgrund des derzeitigen Weltbildes und Wissenschaftsbegriffs unerklärlich und damit »unwissenschaftlich«. So »frei« ist Eure Wissenschaft tatsächlich, dass sie sich dem Paradigma geistigen Heilens vollends entzieht. Eure Wissenschaft erhebt sich damit selbst zur Religion, und ihre Religionswissenschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie erfolgreich dazu beiträgt, das »Unglaubliche« zu verdrängen, anstatt der Spiritualität die Tür zu öffnen. Heilung ist erfahrbar. Was aber erfahrbar ist, ist Bestandteil Eures Seins. Oder gilt auch dies nicht? Es ist nicht Gottes Problem, dass Ihr die Beschreibung der Schöpfung auf untaugliche Sprache und Erklärungsmuster begrenzt. Individueller und kollektiver Heilung dient dies freilich nicht. Diese Erkenntnis gewinnt langsam Raum, sehr langsam. Diejenigen, die mit uns zusammenarbeiten, werden schon sehr bald den Beweis erbringen können, dass geistiges Heilen nachvollziehbar und beschreibbar ist, ebenso das Wesen der Schöpfung schlechthin. Seid bereit, die Grenzen Eurer bisherigen Erklärungsmodelle zu überschreiten und Ihr werdet gewinnen, nicht verlieren….“

 

 

Weiter erläutert in dem Channeling Erzengel Uriel  auch seine und die Aufgaben der anderen 11 Erzengel und die Wirkung ihrer Heilstrahlen. Die Fragen: Was ist denn überhaupt channeln? Kann das jeder oder sind es nur auserwählte Medien, durch die die geistige Welt zu uns spricht? werden hier beantwortet, ebenso wie Fragen danach, wie denn unsere Seele beschaffen ist, wo wir herkommen und wohin wir gehen, wenn wir diese Inkarnation, unsere Welt, verlassen. Fragen, die wir uns alle schon einmal gestellt haben, finden in diesem Buch eine Antwort.

 

Sodann gibt es eine wundervolle Übersicht über die Neuordnung des menschlichen Chakrensystems mit jetzt nicht mehr 7, sondern 12 (13) Hauptchakren, ihre Zuordnung zu den Erzengeln bzw. ihren Strahlen und Erläuterungen zu der Funktion und Aufgabe eines jeden einzelnen unserer Hauptenergiezentren. Die Lage und Farbe der einzelnen Chakren insbesondere der fünf neuen, harmonisierenden Chakren ist in folgender Abbildung dargestellt. Die Lage ist auch noch mal im Text ganz genau beschrieben. Thymus- und Strinchakra sind deswegen grau, weil diese neuen Farben für uns momentan noch nicht wahrnehmbar sind. Diese Abbildung findet sich auch im Buch.

 

Heilen mit den Kräften der geistigen Welt <br>Alles was du über das Geistige Heilen wissen musst!

 

Im 3. Kapitel geht es darum, Körpersprache und  Krankheitssymptome an uns selbst oder unseren Patienten aus feinstofflicher Sicht heraus deuten und verstehen zu lernen. Warum haben wir beispielsweise Migräne, Bluthochdruck, Rückenprobleme? Was bedeutet es, wenn unser Körper auf der linken Seite schmerzt oder auf der rechten? Welche Botschaften können wir empfangen, wenn wir deuten, an welchem Finger oder Zeh wir uns geschnitten oder verletzt haben? So spannend!

 

Im Folgenden widmet sich das Buch den auf den ersten Blick nicht so naheliegenden Symptomen und Krankheiten. Was ist die Ursache, wenn ein Mensch ganz plötzlich aus heiterem Himmel an Krebs erkrankt? Oder wenn er in einer Beziehung zu einem oder mehreren Menschen/in Situationen quasi festklemmt? Oder er immer wieder das gleiche erlebt. Hier sind die Ursachen sehr oft bei schwarzmagischen Belastungen und/oder Zaubern und Flüchen zu finden. Auch eigene Versprechungen oder Schwüre, manchmal über mehrere Leben hinweg, können die Ursache sein. Mit dem Aufstieg der Erde und damit zunehmenden Energien sind diese Belastungen heute sehr schnell heilerisch/weißmagisch aufzulösen und ins Licht zu schicken.  Hier liefert das Buch hilfreiche Musterformulierungen für Auflösungsgebete von karmischen Bindungen über Zauber und Flüche bis hin zu Schwüren, die jeder für sich selbst oder mit seinen Patienten anwenden kann. Schlussendlich geht es aber nach Auflösung all dieser Belastungen um Deine Mitwirkung an Deiner Heilung, Deinen Wunsch und Willen, Dein Herz und Deine Herzenswünsche zu fühlen, den Wunsch und  Willen, Deine Krankheit tatsächlich loszulassen, sprich um die Selbstverantwortung eines jeden Menschen an seinem Heilungsprozess. Was ist mit unseren Kindern? Gerade „verhaltensauffällige“ Kinder sind oft hochmedial und haben eine sehr hohe eigene Lebenskraft und/oder selbst Heilkraft. Wie furchtbar, wenn wir diese Gaben mit Ritalin ersticken! Auch die heilerische Begleitung von Sterbenden, von Menschen, die ihren Lebensplan erfüllt haben oder in diesem Leben nicht mehr weiterkommen, und der Tod sind Themen, die nicht ausgeklammert werden.

 

Der zweite Teil des Buches handelt von Reiki und magischem Heilen, denn Reiki ist nichts anderes als das Heilen mit magischer Kraft, mittels der durch Einweihungen erhaltenen Symbole und Mantren, sprich der magischen Schlüssel dazu. Das Buch widmet sich ausführlich dem Reiki, allen 12 Graden, also auch den 8 über das Reikisystem nach Usui hinausgehenden Lichtgraden, die Reikikraft, die Zuordnung der Reikigrade zu den Erzengelenergien und schließt dieses Thema ab mit einem Channeling Erzengel Raffaels, dem Erzengel der körperlichen Heilung und der Erdheilung, über die Bedeutung und den Ursprung des Reikisystems , die Bedeutung der Mantren und Symbole, einem Channling Erzengel Gabrieles zur Zuordnung der Reikigrade zu den Erzengelenergien und einer Erklärung der darüberhinaus von der geistigen Welt geschenkten Erzengelsymbole und der Weihen Gaias. Ein Muss für jeden Reiki-Eingeweihten und Praktizierenden!

 

Ein ganz wesentlicher Aspekt bei der Heilung ist, wie es die Praxis es immer wieder zeigt, auch ein gesundes Umfeld. Gesund meint hier ein Umfeld, in dem das feinstoffliche Energiefeld der Erde gesund ist. Dazu haben wir hier auf dem Blog hier und hier schon berichtet. Zu dem umfassenden Thema der Erdheilung und Geomantie, mit der Werner und ich uns seit 2010 gemeinsam ganz intensiv beschäftigen, erscheint im Herbst 2017 ein eigenes Buch.

 

Das Buch „HEILEN MIT DEN KRÄFTEN DER GEISTIGEN WELT“ vermittelt tiefe Einblicke in das Wesen geistiger Heilung und schließt mit einem Ausblick auf ein Gesundheitssystem, das seinen Namen verdient und einem Wissenschaftsbegriff, der die Heilung und den Menschen in den Vordergrund stellt.

 

Das meinen andere Leser zu diesem Buch:

Brandaktuell! Dieses Buch ist der Wahnsinn. Der Autor kann hervorragend und spannend schreiben, und ermöglicht dem Leser neue Einblicke in sämtliche Themen der Heilung.
Heilung von uns selbst, Heilung der Erde, Heilen mit Reiki, Heilen mit Erzengeln. Auch das Chakrensystem wird hier in erweiterter Form erläutert, sehr interessant! Das Buch hat tolle Übersichtsgrafiken, ist sehr verständlich, und vom Design (für Buch-Liebhaber) wunderbar gestaltet. Absolut lesenswert für alle Menschen, die sich mit Heilung beschäftigen.“  von Leseratte 62 auf Amazon hier

 

Das Buch ist faszinierend! Der Autor erläutert sehr präzise und genau, wie wir persönlich über uns hinauswachsen und alles erreichen können. Es ist wortgewandt und spannend geschrieben und die Einblicke in die Geistige Welt mit all ihren Helfern sind einfach überwältigend. Auch Menschen, welche sich bisher nicht an spirituelle Themen gewagt haben, bekommen eine Vielzahl von Möglichkeiten gezeigt, Heilung zu erfahren und ihre Berufung und Erfüllung auf dieser Welt zu finden. Bezaubernd!“ von Isi 1972 auf Amazon hier

 

Heilen heilen heilen – endlich! Dieses Buch ist starker Tobak. Wow! Als Nicht-Eingeweihte in die Welt der Channelings, des Geistigen Heilens, der „Neuen Zeit“ oder der Heilstrahlen der Erzengel war ich zu Beginn etwas überfordert. Doch da das Buch neben dem fachlichen Intensiv-Erlebnis auch noch sehr gut zu lesen ist, bin ich dabei geblieben. Und es hat sich gelohnt. Ja, es handelt sich um ein Fachbuch, gerichtet an Menschen, die selbst als Lichtarbeiter oder geistige Heiler und Heilerinnen tätig sind. Doch diese Art der Heilung geht uns alle an. Nur wenn es gelingt, die Menschheit zu heilen (und damit ist gemeint: wirklich zu heilen), kann die ganze Welt genesen. Es ist mir bewusst, dass ich hier nur eine äußerst laienhafte Rezension wiedergeben kann, die mir vielleicht auch gar nicht zusteht (das wäre wohl so ähnlich als würde ich ein Fachbuch für Zahnheilkunde besprechen), doch wie bei der Zahnheilkunde finde ich, dass es an der Zeit ist, dass sich mehr Menschen mit Themen auseinandersetzen, die sie heilen und wirklich gesund machen können. Dass das Körperliche vom Geistig-Seelischen nicht mehr zu trennen ist, wenn es um echte Gesundheit geht, hat sich vermutlich sogar schon bis zu manchen Zahnärzten durchgesprochen. Und da sollte es auch Menschen geben, die sich mit der Heilung auf einer geistigen Ebene auseinandersetzen. Werner Hartung macht das auf verständige und verständliche, unaufdringliche, sachliche und äußerst lesenswerte Weise. Die Mischung im Buch aus Channelings, fachlicher Expertise aus jahrzehntelanger Heiler-Erfahrung und grundlegenden Einführungen in das System des Reiki, macht es zu einer wunderbaren Quelle für Wissen und Erkenntnis. Vieles, das ich bisher vielleicht geahnt hatte oder das unbewusst vorhanden aber nicht greifbar war, besitzt jetzt Namen, Zusammenhänge, Gründe und Konsequenzen. Vage Vorstellungen von Erzengeln, Chakren und Reiki werden in ein Gesamtsystem von Heilung integriert, das weitreichendes Verständnis ermöglicht. Nach den ersten Seiten der Lektüre hätte ich mir nie gedacht, dass ich das jemals so schreiben werde. Aber: Eine absolute Empfehlung! “ von Eva auf Amazon hier

 

„Das Buch ist auch ohne Gewinnspiel ein großartiger Gewinn! Danke für dieses wunderbare Buch. Es berührt und bringt bisher Verborgenes resp. nur ansatzweise Wahrgenommenes leise zum Klingen und Erwachen. Möge es mit seiner Klarheit und der unmissverständlichen Wegweisung für alle Interessierten ein wertvoller Richtungsweiser und bedeutsamer Begleiter auf dem Weg in eine höhere Dimension sein. Wir leben in einer spannenden Zeit und tragen grosse (Eigen)Verantwortung. Auf dass uns Liebe, Lebensenergie, Freude und Respekt an der Schöpfung stets begleite.  Mit herzlichen Grüssen Coni

PS: Gewinnspieltermin verpasst! Macht nix: das Buch ist auch ohne Spiel ein grossartiger Gewinn“
Ich hoffe, ich habe Dich neugierig gemacht auf dieses außergewöhnliche und wirklich erhellende Buch, wenn es um Gesundheit und Heilung geht:

 

Werner Hartung
HEILEN MIT DEN KRÄFTEN DER GEISTIGEN WELT*

Heilen mit den Kräften der geistigen Welt <br>Alles was du über das Geistige Heilen wissen musst!

Verlag Neue Erde, Saarbrücken 2014
ISBN 978-3-89060-646-0

Hier kannst Du das Buch im fairen Buchhandel bestellen
Hier kannst du das Buch bei amazon bestellen

*Die erste Auflage ist vergriffen. Wiederverfügbar ist das Buch in einer Neuauflage voraussichtlich gegenEnde des Jahres.

 

 

Werner ganze Geschichte: „HILFE ICH BIN EIN HEILER! 5 DINGE WORAN DU ERKENNST, DASS DU HEILKRAFT HAST“ findest Du hier.

Wie du schwarzmagische Bindungen erkennst und auflöst: „WIE DU ALL(T)E SEELENVERTRÄGE LÖST…“ hier.

Mehr Infos zu den Atlantis Heilerpraxen zu den Heilangeboten findest Du hier und zu den Heilerausbildungen der Atlantis Akademie hier.

 

Much Love!

Schön, dass du dabei bist!

 

Anne Stallkamp

Anne Stallkamp

anne@lovelylifeblog.com
12 Kommentare
  • Chris Pfeffer

    14. März 2015 um 16:51 Antworten

    Auch ich möchte meine Erfahrung mit dem Buch hier gerne Teilen:

    Erstmal ein paar weitere Fragen, die das Buch beantwortet:
    Wer oder was sind die Erzengel? Wer oder was sind Dämonen und was machen sie hier? Was haben wir damit zu tun?
    Warum ist nicht überall FriedeFreudeEierkuchen, wo wir doch schon längst im „goldenen Zeitalter“ sein sollten?!
    Warum ziehen wir gewisse unangenehme Situationen immer wieder an oder geraten mit bestimmten Menschen dauernd aufs Neue aneinander?
    Fragen uns: „Ja warum eigentlich?? Warum passiert sowas immer mir und bei meiner besten Freundin läuft alles wie am Schnürchen?!“
    Wie lässt sich so etwas auflösen? Warum fällt es uns oft so schwer „einfach zu leben“ und „unserem Herzen zu folgen“ wie es immer so schön heißt? Wie kommt man da konkret dran?

    – Konkret – ist ein gutes Schlagwort für dieses Buch.
    Die wichtigen Aspekte des Themenbereiches „Geistiges Heilen“ werden sehr klar herausgestellt. Es wird aufgeräumt mit vielen Genretypischen Mythen und nebulösen Halbwahrheiten.
    Die Channelings aus der Geistigen Welt sprechen eine überraschend klare Sprache, und fühlen sich einfach realistisch an.
    Mit aller Deutlichkeit wird gesagt was hier unsere Aufgabe ist und warum es höchste Zeit ist die alten Leichen in unseren Kellern zu entsorgen.
    Das Buch kommt dabei völlig ohne das sonst so häufig anzutreffende esotherische Weichspülprogramm aus, was mich sehr positiv beeindruckt hat.

    Es ist wirklich ein sehr lesenswertes Buch, das mir viele Fragen beantwortet hat und nach wie vor als wertvolles Nachschlagewerk dient.
    Für mich ein „must have“!

    • Anne Stallkamp

      Anne Stallkamp

      15. März 2015 um 19:22 Antworten

      Herzlichen Dank Christ für diese wunderbar detaillierten Ergänzungen und das Teilen Deiner eigenen Erfahrungen!

  • Christina Lechner

    14. März 2015 um 22:16 Antworten

    Ein wunderbares und sehr wertvolles Werk für alle, die sich für alles rund um`s geistige Heilen, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Reiki und die geistige Welt interessieren. Viel viel Wissenswertes über und aus der geistigen Welt – es gibt aus meiner Sicht kein besseres (Lehr-) Buch für alle, die auf dem Weg sind!
    Licht und Liebe <3
    Christina

    • Anne Stallkamp

      Anne Stallkamp

      15. März 2015 um 19:26 Antworten

      Danke Christina, genau man kann das Wissen aus dem Buch, die Channelings und Erläuterungen auch wunderbar für den eigenen Weg gebrauchen.

  • Silke-Maria Vaillant

    15. März 2015 um 19:20 Antworten

    Ein wunderbares Buch! Ein ständiger Begleiter meiner Arbeit! Verständlich-für Alle- geschrieben! Danke!

    • Anne Stallkamp

      Anne Stallkamp

      15. März 2015 um 19:24 Antworten

      Danke Silke Maria, genau dieser Aspekt fehlte noch, das es für alle selbst als Heiler tätigen Menschen, so wie Du, ein ständiger Begleiter und ein Nachschlagewerk ist.

  • marion

    26. März 2015 um 15:44 Antworten

    ihr macht mich wirklich neugierig….ich werd mir das buch holen! bin sehr gespannt!

    • Anne Stallkamp

      Anne Stallkamp

      26. März 2015 um 15:54 Antworten

      Wir sind gespannt auf Deine Rezension oder Deine Meinung zum Buch, Marion! Wir freuen uns sehr, wenn du sie hier oder auf facebook mit uns teilst.

  • Kimberley Truman

    8. April 2015 um 1:22 Antworten

    Dieses Buch hat die Kraft mich besser schlafen zu lassen, nur weil es auf meinem Nachtschrank liegt!

  • Coni

    20. April 2015 um 23:06 Antworten

    Danke für dieses wunderbare Buch. Es berührt und bringt bisher Verborgenes resp. nur ansatzweise Wahrgenommenes leise zum Klingen und Erwachen. Möge es mit seiner Klarheit und der unmissverständlichen Wegweisung für alle Interessierten ein wertvoller Richtungsweiser und bedeutsamer Begleiter auf dem Weg in eine höhere Dimension sein. Wir leben in einer spannenden Zeit und tragen grosse (Eigen)Verantwortung. Auf dass uns Liebe, Lebensenergie, Freude und Respekt an der Schöpfung stets begleite. Mit herzlichen Grüssen
    Coni

    PS: Gewinnspieltermin verpasst! Macht nix: das Buch ist auch ohne Spiel ein grossartiger Gewinn 😉

  • Marianne Engel

    20. Mai 2015 um 8:05 Antworten

    Der Titel des Buches und der Text über Werner verspricht viel, würde mich über einen Gewinn des Buches freuen.
    Das Buch kenne ich noch nicht.

    • Anne Stallkamp

      Anne Stallkamp

      20. Mai 2015 um 8:11 Antworten

      Liebe Marianne! Das Buch kannst du diesmal hier nicht gewinnen, sondern eine wertvolle Heilbehandlung oder ein mediales Coaching, wenn Du uns Deine Meinung über das Buch in einer Rezension schreibst. Much Love!

Kommentieren